Freitag, 18. November 2016

Skireise zum Stubaier Gletscher vom 05. -12.11.2016

Unsere Gletscherwoche begann am Sonntag mit starken Schneefällen.
Nur die "Harten" waren auf der Piste - bei guten Schneeverhältnissen aber eingeschränkter Sicht. Es ging besser als gedacht.

Am 8.11. dann ein Traumtag: Eine zauberhafte Winterlandschaft schon in Neustift auf 1400 m. Auf den Gletschern Pulverschnee, blauer Himmel und wenig Betrieb. Sonne, super Schnee und gute bis brauchbare Sicht gab es auch an weiteren Tagen.

Die Abfahrt bis zur Mittelstation war von Anfang an geöffnet und nach den Schneefällen in gutem Zustand. Ab Mitte der Woche wurde auch die
Fernau-Piste freigegeben. Unsere Cracks fuhren auf der eingeschneiten schmalen Baustraße der 3S-Bahn sogar bis zur Mutterbergalm auf 1750 m.

Unser Apres-Ski fand an mehreren Tagen nicht unterm Schirm statt, weil es draußen unangenehm kalt war. So wurde bei bester Stimmung an der warmen Bar getanzt.

Unser Bus startet früh am "Alpenhotel Fernau" in Neustift
Straße zum Gletscher

Blick zu den Stubaier Alpen

Start am "Gamsgarten" auf 2620 m





Eine unserer Skigruppen auf der blauen Piste Daunferner

Mit der neuen 3S Eisgrat-Bahn noch höher

Grenzenlos ....

...  über den Wolken auf  3200 m

Gondel mit 30 Sitzplätzen und WLAN

Freude pur - und viel dazu gelernt

Abfahrt bis zu Mittelstation 2300 m

"Heiße Witwe" - lecker!

Im "Schneekristall" Pavillon ...

... beim Apres Ski

Talfahrt mit der Gamsgartenbahn

An der Mutterbergalm ist es kalt und heute noch ruhig

Wir kehren in der "Grawa-Alm" ein

Waltraud hat für uns bestellt:

Drinks und zünftige Jause


Stimmung!


Abschied und Dankeschön im Hotel



 

 Danke für die Fotos an:


                 Hilmar
                                      
  Evi + Hans

Die Bilder können durch Klick vergrößert sowie herunter geladen werden. Höhere Auflösung ggf. anfordern.



Im November 2017 sind doch alle wieder dabei?

Gern nehmen wir noch weitere Skifans mit!

Keine Kommentare:

Kommentar posten